ONLINE ANMELDUNG ODER BEWERBUNG BEI VISBERG AG

Richtlinien betreffend des Datenschutzes von Visberg AG

Visberg AG legt besonderen Wert auf den Respekt der gesetzlichen Bestimmungen welche den Datenschutz regeln. Wir gewährleisten Ihnen eine absolute Vertraulichkeit in der Behandlung Ihrer persönlichen Daten.

Die Schweizerische Gesetzgebung betreffend den Datenschutz bedarf der Zustimmung der betreffenden Person für jede Mitteilung von persönlichen Daten, von besonders schützenswerten Personendaten oder von Persönlichkeitsprofilen an Dritten (Art. 7 Abs. 3 und 18 Abs. 3 des Bundesgesetzes über die Arbeitsvermittlung und den Personalverleih, sowie Art. 19 und 47 der Verordnung über die Arbeitsvermittlung und den Personalverleih und der Art. 35 des Bundesgesetzes über den Datenschutz1).

Wir schliessen mit Ihnen die vorliegende Vertraulichkeitsklausel ab, aufgrund deren die Visberg AG:

  • Ihr Dossier erst mit Ihrer vorherigen Zustimmung an Betriebe zuschickt, die Ihrem Profil bestens entsprechen
  • gewährleistet Ihnen die jederzeitige Löschung Ihres Profils durch schriftliche Mitteilung

Indem ich das Feld «Senden» (Kontaktformular), «Melden» (Vakanz melden) oder «Jetzt Bewerben» (Bewerbungsformular) wähle:

  • bestätige ich die berechtigte Person der eingetragenen Daten bei der Registrierung zu sein und verpflichte mich, bei Verfälschungen der eingegebenen Daten, die Folgen daraus in Betracht zu ziehen
  • erlaube ich Visberg AG meine Daten zu behandeln und sie an Kunden zur möglichen Anstellung zu übermitteln (vor jeder Dossierübergabe werden wir Ihnen Ihre Einwilligung verlangen)
  • stimme ich der Vertraulichkeitsklausel zu

1 Die vorgenannten Gesetze sind auf der folgenden Webseite verfügbar: www.admin.ch